Chakra-Einstimmung: Einführung in das Sahasrara

Das siebte Chakra, Sahasrara genannt, befindet sich am Scheitel des Kopfes. „Sahasrara“ bedeutet „tausendblättrig“ und stellt eine tausendblättrige Lotusblume dar.

Dieses Energiezentrum wird mit dem Element des Denkens, der Verbindung zum Geist, dem universellen Bewusstsein, der Erleuchtung, der Weisheit, der Einheit und der Selbsterkenntnis in Verbindung gebracht.

Lebensmotiv des Kronenchakras

Die Arbeit mit diesem Chakra zeigt ein Interesse an einem höheren Ziel und einer gehobenen Art des Seins. Du bist bereit, Missverständnisse darüber, wer du bist und warum du hier bist, loszulassen.

Anzeichen für blockierte Sahasrara-Energie

Komplikationen, die von diesem Chakra ausgehen, können Verwirrung, Unausgeglichenheit, ein Mangel an Verbindung zur manifesten Welt, Unkonzentriertheit, Überspiritualisierung (a.

Energetische Vorteile der Ausrichtung des Kronenchakras

Das Streben nach Erleuchtung ist für jeden ein lohnendes Unterfangen. Es ist das Tor zum Überbewusstsein, in dem es nicht mehr möglich ist, sich als getrennt von irgendetwas oder irgendjemandem zu erleben.

Starten Sie die Kronenchakra-Einstimmung
Zurück zur Chakra-Einstimmung
Erfahren Sie mehr in A Beginner’s Guide to the Chakras

Schreibe einen Kommentar