Können Katzen Spinnen fressen? | Planet Feline

Planet Feline wird von Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Seite einkaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision.

Teilen Sie dies mit Ihrem liebsten Katzenliebhaber!

  • Tweet
  • Share
  • Pinterest

Sie fragen sich, „können Katzen Spinnen essen“? Ich wohne in einem Haus, das Anfang 1900 gebaut wurde, und so ist es keine Überraschung, dass ich von Zeit zu Zeit auf achtbeinige Spinnentiere treffe.

Und jeder, der mich auch nur ein bisschen kennt, weiß, wie sehr ich mich vor Spinnen grusle. Und wenn es Ihnen ähnlich geht wie mir, wissen Sie, wovon ich spreche.

In der Tat, allein das Schreiben über dieses Thema macht mir eine königliche Angst… eine große. Bevor ich meine Katzen adoptierte, hatte ich viel zu viele Spinnen in meinem Haus. Aber jetzt, nachdem ich ein paar Jahre lang Katzen hatte, ist das anders.

Ich kann ehrlich sagen, dass ich jetzt nicht annähernd so viele Probleme mit Spinnen habe wie damals. Und wenn man das Gleiche durchmacht, fragt man sich, ob Katzen tatsächlich Spinnen fressen oder nur mit ihnen herumspielen.

Nun, ich habe die Recherche für dich übernommen. Jetzt musst du nicht mehr aus Versehen auf irgendwelche gruseligen Spinnenbilder stoßen, die da draußen im Internet herumschwirren. Und davon gibt es eine Menge. Du kannst mir später danken.

Die einfache Antwort ist ja! Katzen fressen definitiv Spinnen! Und Spinnen sind nicht das Einzige, was unsere geliebten katzenartigen Begleiter fressen. Katzen sind dafür bekannt, dass sie alle Arten von Insekten wie Tausendfüßler, Ameisen und Kakerlaken fressen. Eklig für uns! Lecker für sie!

Gesundheitsrisiken beim Fressen von Spinnen?

Glauben Sie es oder nicht, es ist völlig in Ordnung, wenn Ihre Katze Spinnen frisst. Das ist sogar ein normales biologisches Verhalten für sie. Meistens wird deine Katze die Spinne einfach nur jagen, verfolgen und töten.

Und dann lässt sie sie einfach liegen, damit du sie finden kannst. Aber manche fressen sie auch, und das ist völlig in Ordnung.

Ich verstehe wirklich nicht, warum die Menschen versuchen, ihre Katzen davon abzuhalten, Spinnen zu fressen. Das ist ein natürlicher Teil ihrer Existenz. Katzen in freier Wildbahn fressen ständig Insekten und Spinnen.

Was ist, wenn meine Katze von einer Spinne gebissen wird?

Können Katzen Spinnen fressen?

Es besteht ein großer Unterschied zwischen dem Fressen von Spinnen und dem Gebissenwerden durch sie. Die meisten Spinnenbisse sind für Ihre Katze nicht tödlich, aber es gibt immer ein paar Ausnahmen.

Zum Beispiel können Schwarze Witwen und Taranteln Ihre Katze töten. Generell gilt, dass jede Spinnenart, die einen Menschen ernsthaft verletzen oder töten kann, auch unsere katzenartigen Begleiter töten kann. Dies gilt auch für andere Arten von tödlichen oder giftigen Insekten, die irgendwo im Dunkeln lauern können.

Wenn Ihre Katze von einer giftigen Spinne gebissen wird, sollten Sie sie so schnell wie möglich zum Tierarzt bringen. Wenn Sie eine weitere Person dabei haben, sollten Sie diese bitten, ein kühles, feuchtes Tuch auf die Bissstelle zu legen. Das hilft, eine eventuell auftretende Schwellung zu lindern.

Abschließende Gedanken

Wenn Ihre Katze am Ende eine dieser haarigen, langbeinigen Spinnentiere frisst, wird es ihr gut gehen. Sie sollten wissen, dass dies ein völlig normales Verhalten ist, an dem sich Ihre Katzen beteiligen.

Finde ich das eklig? Jawohl! Aber meine geliebten Katzen müssen denken, dass Spinnen verdammt gut schmecken, denn sie fressen sie sofort auf. Nein, danke!

Aber denken Sie daran, dass es etwas ganz anderes ist, von einer Spinne gebissen zu werden. Wenn deine Katze von einer Spinne gebissen wird und du dir nicht sicher bist, ob sie giftig war, bring sie zu deinem Tierarzt.

Wie immer gilt: Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Schreibe einen Kommentar