Schwanger? Was Sie über sicheres Make-up wissen müssen

Die FDA hat kaum Befugnisse zur Regulierung von Kosmetika und Körperpflegeprodukten. Das bedeutet, dass Frauen in den USA selbst recherchieren müssen, was sicher ist und welche Inhaltsstoffe mit Krebs, Allergien und Fortpflanzungsproblemen in Verbindung gebracht werden könnten. Besonders wichtig ist dies während der Schwangerschaft, einer Zeit, in der sich Ihr Fötus schnell entwickelt. Wenn Sie kürzlich einen positiven Schwangerschaftstest erhalten haben, müssen Sie herausfinden, welche Kosmetika Sie weiter verwenden können und welche Sie wegwerfen müssen. Wir sind hier, um Ihnen zu helfen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, welches Make-up für Schwangere unbedenklich ist – und wie Sie es leicht finden können, entweder online, in der Drogerie oder in Ihrem vorhandenen Vorrat.

Verwandt: Make-up-Marken, die Sie während der Schwangerschaft meiden sollten

Was ist riskant?

Wenn Sie Ihr heranwachsendes Baby potenziell giftigen Chemikalien aussetzen, birgt dies Risiken für Ihr Kind, wenn es älter wird. Das American College of Obstetricians and Gynecologists warnt, dass die pränatale Exposition gegenüber toxischen Umweltstoffen mit Krebs und Fortpflanzungsproblemen im späteren Leben in Zusammenhang steht. Eine solche Belastung kann auch zu niedrigem Geburtsgewicht und Frühgeburten führen.

In ihrer Liste von 10 Tipps für eine weniger giftige Schwangerschaft führt die gemeinnützige Verbraucherschutzorganisation Environmental Working Group (EWG) neben Ratschlägen wie „Rauchen Sie nicht“ und „Kaufen Sie Bio-Produkte“ auch „Wählen Sie bessere Körperpflegeprodukte“. Wenn es Ihnen mit einer gesunden Schwangerschaft – und einem gesunden Kind – ernst ist, müssen Sie einen Blick auf die Liste der Inhaltsstoffe Ihrer Kosmetika werfen. Als ich im Februar 2017 schwanger wurde, habe ich genau das getan. Ich freue mich, sagen zu können, dass ich einige hilfreiche Tools und Abkürzungen gefunden habe, um das Risiko ohne großen Aufwand zu reduzieren.

Verwandt: Ein Leitfaden für schwangerschaftssichere Make-up-Marken

Zu vermeidende Inhaltsstoffe

Hormonstörende Stoffe – Chemikalien, die die normale Hormonfunktion unseres Körpers stören – sind die wichtigsten Chemikalien, die Sie in der Schwangerschaft vermeiden sollten. Die EWG stellt ihre „Dirty Dozen“-Liste endokriner Disruptoren zusammen, und leider finden sich viele davon in kosmetischen Produkten.

Wenn Sie schwanger sind, wählen Sie duftstofffreie Produkte.

Oft kategorisieren Marken endokrine Disruptoren wie Phthalate unter „Duft“ oder „Parfum“ auf den Etiketten. Wenn Sie schwanger sind, wählen Sie möglichst parfümfreie Produkte. Und lassen Sie Ihren Lieblingsduft weg.

Neben hormonell wirksamen Stoffen sollten Sie auch Vitamin A meiden, das nachweislich zu Geburtsfehlern führen kann. Das Gleiche gilt für Produkte zur Hautaufhellung. Hier finden Sie eine vollständige Liste dessen, was Sie vermeiden sollten:

  • Retinyl palmitate and Retinol (vitamin A)
  • Phthalates
  • Parabens
  • Dibutyl phthalate
  • Triclosan
  • BP-3
  • Bisphenol A (BPA)
  • BHA and BHT
  • Dioxin
  • Oxybenzone
  • Ethanolamines (MEA/DEA/TEA)
  • Diazolidinyl urea
  • Phenylmercuric salts, acetate, nitrate
  • Hydroquinone or glutathione
  • Fragrance/parfum

Helpful Tools to Check Your Own Makeup

While you could memorize the above list, that’s not practical. Here are some tools to make it easier to shop for and evaluate makeup you already have.

Search EWG’s Skindeep Database to evaluate the safety of specific products.
  • EWG Skindeep Database: You can search over 74,301 products to find out how they rank from 1 (low hazard) to 10 (hazardous). Dies ist eine gute Möglichkeit, um zu überprüfen, ob Sie Ihre vorhandenen Produkte während der Schwangerschaft noch sicher verwenden können. Ich mag es auch, einfach zu googeln: „Produktname EWG“, um die gleichen Ergebnisse zu erhalten.
  • EWG Build Your Own Report Tool: Wenn ein Produkt noch nicht in der EWG-Datenbank enthalten ist, können Sie die Inhaltsstoffe selbst eingeben, um mit diesem Tool ein Ranking zu erhalten.
  • Think Dirty App: Mit der praktischen Think Dirty App, die für iPhone und Android verfügbar ist, erhalten Sie schnell Informationen zu den Inhaltsstoffen von Tausenden von Produkten.
  • Credo Beauty: Bei Credo Beauty können Sie Hunderte von sicheren und nachhaltigen Produkten kaufen. Sie haben auch einen Clean Beauty Council aus Branchenexperten gegründet, um die Schönheitsindustrie zu höheren Standards zu bewegen. Der Versand ist kostenlos, wenn Sie 50 Dollar ausgeben, und Sie erhalten drei kostenlose Proben zu jeder Bestellung.
  • The Detox Market: The Detox Market begann als Pop-up-Markt für saubere Schönheit in Venice, Kalifornien. Inzwischen gibt es Läden in West Hollywood, Toronto und im Internet. Der Versand ist kostenlos, wenn Sie 80 Dollar ausgeben.
  • Sichere Marken auf Amazon: Verschiedene ungiftige Make-up-Marken werden auf Amazon zum Verkauf angeboten. Unsere Favoriten finden Sie hier.
  • Sicheres Drogerie-Makeup: Sie können immer noch ungiftiges Make-up in Ihrer örtlichen Drogerie finden. Es ist ein bisschen Recherche nötig, also nutzen Sie die EWG Skindeep Database oder die Think Dirty App für Ihre Arbeit. Oder werfen Sie einen Blick auf unsere Favoriten unter den sicheren Drogerie-Schönheitsprodukten.

Verwandt: Das beste schwangerschaftssichere Drogerie-Makeup

Easy Swaps You Can Make Today

Wenn Sie schwanger sind, können Sie gleich ein paar einfache Tauschaktionen durchführen – und es wird sich auszahlen. Eine Studie der UC Berkeley hat ergeben, dass der Körper von Mädchen im Teenageralter darauf reagiert, wenn sie nur drei Tage lang keine Produkte mit hormonell wirksamen Stoffen verwenden. Durch einfaches Lesen der Etiketten und die Verwendung von Produkten mit weniger Chemikalien verringerten diese jungen Frauen die Belastung durch diese Chemikalien. Sie können das Gleiche tun.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, hier einige der besten sicheren Tauschprodukte, die ich während meiner Schwangerschaft nach Recherchen der EWG verwendet habe:

  • Tausch: Neutrale Lidschattenpalette gegen Lily Lolo Pedal to the Metal Palette
  • Tausch: Go-to Mascara für W3LL PEOPLE Expressionist Mascara
  • Tauschen: Roter Lippenstift gegen RMS Beauty Lip2Cheek Beloved
  • Tauschen: Matte Lippenstift gegen Revlon Super Lustrous – Matte Lipstick
  • Tausch: Highlighter gegen RMS Beauty Luminizer X Quad
  • Tausch: Moisturizer gegen Juice Beauty SPF 30 Sheer Mineral Moisturizer
  • Tausch: Alltagsgesichtsmakeup gegen Juice Beauty Stem Cellular CC Cream
  • Tausch: Concealer für NYX HD Studio Photogenic Concealer
  • Tauschen: Kaufhaus-Creme-Eyeliner für e.l.f. Studio Cream Eyeliner
  • Tauschen: Lieblingsshampoo und -spülung für John Masters Organics
  • Tausch: Duftende Körperwäsche für Dr. Bronner’s Pure-Castille Liquid Soap
  • Tausch: Duftende Lotion für Süßmandelöl als Feuchtigkeitsspender
  • Tausch: Anti-Aging-Produkte gegen Mad Hippie Vitamin C Serum
  • Tauschen: Chemischer Sonnenschutz für Neutrogena Pure & Free Baby Mineral Sunscreen Lotion, SPF 50
  • Tausch: Makeup-Entferner für Garnier SkinActive Micellar Cleansing Water
  • Tauschen: Gesichtsreiniger für La Roche-Posay Toleriane Dermo-Cleanser
  • Tauschen: Gesichtsmaske gegen HERBIVORE Blue Clay Detoxifying Dry Mask
  • Tauschen: Akne-Medikamente gegen Earth’s Care Acne Treatment Mask

Schwangerschaftssichere Marken

Die Schwangerschaft hat mich auch mit neuen sicheren Kosmetikmarken bekannt gemacht. Ich benutze sie auch heute noch, denn das Risiko, das von giftigen Inhaltsstoffen ausgeht, hört nach der Geburt nicht auf. Schauen Sie sich diese Marken doch einmal an:

  • RMS Beauty: Mit schönen Verpackungen und Produkten, die mehrere Bedürfnisse erfüllen, können Sie mit RMS Beauty, erhältlich bei Credo, nichts falsch machen.
  • Tata Harper: Tata Harper wurde inspiriert, sich über sichere Körperpflegeprodukte zu informieren, nachdem bei ihrem Stiefvater Krebs diagnostiziert wurde. Sie schuf ihre eigene hochwertige Hautpflege- und Make-up-Linie, die bei Credo erhältlich ist.
  • Mineral Fusion: Die Marke verkauft eine Vielzahl von Produkten direkt auf Amazon. Fast alle sind EWG-geprüft, was bedeutet, dass sie ein spezielles Genehmigungsverfahren der Environmental Working Group durchlaufen haben. Sie können Mineral Fusion Produkte auch bei Ihrem örtlichen Whole Foods finden.
  • Juice Beauty: Juice Beauty stellt eine Reihe schöner Make-up-Basics her, die bei Credo erhältlich sind.

Die Schwangerschaft hat mich dazu motiviert, meine Kosmetikprodukte zu überprüfen. Davon werde ich für den Rest meines Lebens profitieren. Und meine Tochter wird das auch tun.

Schreibe einen Kommentar