‚Today‘: Dunkle Geheimnisse aus Hoda Kotbs Leben, die zu ihrer erfolgreichen TV-Karriere führten

Hoda Kotb mag Savannah Guthries liebenswerte neue Co-Moderatorin bei NBC’s Today sein, aber ihr Weg dorthin war nicht einfach. Auf ihrem Weg zum Erfolg musste sie einige schwierige Zeiten durchstehen, die sie aber nur noch stärker gemacht haben.

Angefangen von ständiger Ablehnung (Seite 3) bis hin zu einem peinlich steinigen Start bei ihrem ersten Moderatorenjob (Seite 6) beweisen diese dunklen Geheimnisse aus Kotbs Vergangenheit, wie sehr sie den Erfolg, den sie bei Today gefunden hat, verdient hat.

Sie fühlte sich in der Schule wegen ihrer Hautfarbe wie eine Ausgestoßene

Hoda Kotb spricht bei einem besonderen Frühstück im 21 Club

Hoda Kotb fühlte sich aufgrund ihres Aussehens fehl am Platz. | Alli Harvey/Getty Images

Kotb wurde in Oklahoma geboren und wuchs in Morgantown, West Virginia, und Alexandria, Virginia, auf, aber ihre Eltern kamen beide aus Ägypten in die USA. In der siebten und achten Klasse sah ich wirklich seltsam aus“, erinnerte sie sich 2016 gegenüber dem Wall Street Journal.

„Für die Kinder in der Schule war ich weder schwarz noch weiß, aber ich schien beides und keines von beidem zu sein, was die Assimilation im Schulbus und in der Cafeteria besonders schwierig machte. Ich habe nie mit meinen Eltern darüber gesprochen.“

Nächstes: Sie gab zu, dass sie sich dadurch „wie eine Verliererin“ fühlte.

Sie fühlte sich „wie eine Verliererin“ ohne Job nach dem College

Hoda Kotb hält die Abschlussrede an der Tulane University im Mercedes-Benz Superdome

Nicht direkt nach der Schule einen Job zu bekommen, verletzte ihr Selbstwertgefühl. | Josh Brasted/Getty Images

Nach ihrem Abschluss in Rundfunkjournalismus an der Virginia Tech im Jahr 1986 war Kotb nicht klar, wie schwer es sein würde, einen Job zu finden. In einem Interview mit Savannah Guthrie aus dem Jahr 2016 gab sie zu: „Als ich meinen Abschluss machte, ging ich davon aus, dass ich einen Job im Journalismus bekommen würde.“

Sie fügte hinzu: „Ich werde nie vergessen, dass ich zu Hause war und alle meine Freunde einen Job hatten, außer mir, und ich fühlte mich irgendwie wie ein Verlierer. Sie sagten alle: ‚Du hast noch keine Arbeit? Du hast keinen Job?'“

Nächster Punkt: Sie werden nicht glauben, wie oft sie abgelehnt wurde.

Sie wurde 27 Mal in 10 Tagen abgelehnt

Fernsehpersönlichkeit Hoda Kotb besucht 'The Elvis Duran Z100 Morning Show' im Z100 Studio'The Elvis Duran Z100 Morning Show' at Z100 Studio

Sie arbeitete hart, um diesen ersten Auftritt zu bekommen. | Mark Sagliocco/Getty Images

Kotb machte sich auf den Weg, um einen Job zu finden, aber sie ahnte nicht, was folgen würde. Aus einer einstündigen Fahrt nach Richmond, Virginia, zu einem Vorstellungsgespräch wurde eine zehntägige Fahrt voller Ablehnung.

Sie sagte zu Guthrie: „Ich bin 10 Tage lang in diesem Auto herumgefahren. Ich wurde überall abgelehnt, überall im Südosten, wo man sich nur vorstellen kann“, und erhielt insgesamt 27 Absagen. „Schließlich brauchte meine Mutter das Auto und ich musste nach Hause.“

Kotb verirrte sich schließlich auf dem Heimweg und stieß auf ein Schild für einen Radiosender in Greenville, Mississippi – also beschloss sie, es ein letztes Mal zu versuchen. Glücklicherweise erkannte der Manager des Senders ihr Potenzial und stellte sie auf der Stelle ein.

Nächster Punkt: Das hatte nichts mit ihrer Ablehnung zu tun.

Sie hatte nie das Gefühl, dass die Ablehnung mit der Rasse zu tun hatte

Hoda Kotb präsentiert auf der Bühne beim Billboard Women in Music 2016 Event

Hoda Kotb hat nicht das Gefühl, dass rassistische Vorurteile ins Spiel kamen. | Nicholas Hunt/Getty Images for Billboard Magazine

Kotb sprach zwar an, dass sie aufgrund ihrer Rasse in der Schule mit Schwierigkeiten zu kämpfen hatte, aber sie hatte nie das Gefühl, dass dies ihre Chancen auf einen Job beeinträchtigte. „Als ich so oft abgelehnt wurde, lag das nicht an meiner Herkunft. Es lag daran, dass ich nicht gut war. Ich wusste das.“

Sie fügte hinzu: „Es ist mir nie in den Sinn gekommen, dass sie mich vielleicht wegen ‚X‘ nicht haben wollen. Für mich hat das nichts mit Rasse zu tun. Ich habe die Welt nicht auf diese Weise gesehen. Als die Dinge nicht so liefen, wie ich es wollte, nahm ich einfach an, dass ich mein Glück woanders finden würde.“

Nächster Punkt: Sie hatte einen harten Start in finanzieller Hinsicht.

Sie konnte ihre Rechnungen mit ihrem ersten Job nicht bezahlen

Hoda Kotb macht ein Foto während SummerStage presents: 'Beautiful: Carole King Musical' songs in concert at Rumsey Playfield'Beautiful: Carole King Musical' songs in concert at Rumsey Playfield

Sie liebt ihren Job, aber er war nicht gut bezahlt. | Astrid Stawiarz/Getty Images

Kotb hat zwar endlich einen Job in ihrem Traumberuf gefunden, aber finanziell hatte sie nicht den leichtesten Start. Als sie mit 12.000 Dollar im Jahr anfing, erinnerte sich Kotb: „Ich konnte meine Rechnungen nicht bezahlen. Ich musste jonglieren, welche Rechnungen ich bezahlte. Aber ich war verliebt.“

Weiter: Dieser peinliche Moment hat sie nicht davon abgehalten, ihre Träume zu verfolgen.

Ihre erste Erfahrung als Moderatorin war steinig

Savannah Guthrie Hoda Kotb besuchen 'The Tonight Show Starring Jimmy Fallon' im Rockefeller Center am 17. Januar 2018 in New York City.'The Tonight Show Starring Jimmy Fallon' at Rockefeller Center on January 17, 2018 in New York City.

Sie erzählte Jimmy Fallon von diesem Ausrutscher auf Sendung. | Theo Wargo/Getty Images

Ihr erstes Mal als Moderatorin verlief auch nicht gerade reibungslos. In der „Tonight Show Starring Jimmy Fallon“ gab sie noch mehr Details über die Schwierigkeiten ihrer ersten Karriere preis. Ihren großen Durchbruch hatte sie bei ihrem Job in Mississippi, als die reguläre Moderatorin der Sendung, Ann Martin, krank war.

Kotb erzählte: „Ich erinnere mich noch an das Souffleur: ‚Guten Abend. Ich bin Hoda Kotb, Ann Martin ist krank.‘ Ich erinnere mich, dass ich so nervös war, und der Typ gab mir das Stichwort … Ich schaute den Souffleur an und sagte: ‚Guten Abend. Ich bin Ann Martin.'“

Nächste: Sie hatte noch einen langen Weg vor sich, bevor sie bei Today landete

Sie arbeitete in einer Reihe von Jobs, bevor sie bei Today landete

Kathie Lee Gifford und Hoda Kotb von der Today Show sprechen bei einer Pressekonferenz vor der Essensausgabe

Gifford war eine ihrer frühen Co-Moderatorinnen. | Andrew Burton/Getty Images

Kotb hatte noch einen langen Weg vor sich, bevor sie ihren Platz bei Today bekam. Nach ihrem Job in Mississippi wechselte sie von kleinen Sendern in Illinois und Florida zu einer CBS-Filiale in New Orleans, wo sie 1992 angestellt wurde.

Dort fiel ihre Arbeit als Reporterin und Moderatorin den Verantwortlichen von NBC in New York City auf, die sie 1998 als weltreisende Korrespondentin für Dateline einstellten.

Im Jahr 2007 wurde Kotb Mitglied der Today-Familie und moderierte die vierte Stunde der Sendung. 2008 wurde sie von Kathie Lee Gifford abgelöst, und die beiden wurden sofort zu Lieblingen der Sendung.

Nächste: Inmitten des Skandals wurde sie zur offensichtlichen Wahl.

Sie übernahm Matt Lauers Position, nachdem er gefeuert wurde

Hoda Kotb und Savannah Guthrie

Nun sind Hoda Kotb und Savannah Guthrie das perfekte Team. | NBC

Matt Lauer wurde im November 2017 von seinem langjährigen Co-Moderatorenposten mit Guthrie bei Today entlassen, nachdem ihm sexuelles Fehlverhalten am Arbeitsplatz vorgeworfen wurde. Seine Position war nicht lange vakant, da Kotb sich sofort als die offensichtliche Wahl herausstellte.

Sobald Kotb als Lauers Ersatz angekündigt wurde, konnten die Fans nicht aufhören, über ihre sofortige Verbindung mit Guthrie zu schwärmen. Auch wenn sie weiterhin gemeinsam mit Gifford die vierte Stunde moderieren wird, scheint Kotb endlich den ultimativen Erfolg in ihrer Karriere gefunden zu haben.

Der Vorsitzende der NBC News Group, Andy Lack, sagte zu der Entscheidung: „Wir können uns sehr glücklich schätzen, jemanden wie Hoda zu haben, die großes Talent und enorme positive Energie mitbringt und obendrein auch noch eine wunderbare Chemie mit Savannah hat.“

Er fügte hinzu: „Das macht dies zu einer Entscheidung, die jeder begrüßen kann und mit der wir uns großartig fühlen.“

Testen Sie The Cheat Sheet auf Facebook!

Schreibe einen Kommentar