Was ist die Bedeutung der Weihnachtsfarben

Traditionell sind die Farben von Weihnachten bekanntlich Rot und Grün. Aber auch andere Farben werden mit diesem Tag assoziiert, jede mit ihrem eigenen Zweck, ihrer eigenen Bedeutung und ihrem eigenen Stellenwert in den Weihnachtsfeierlichkeiten. Die meisten dieser Symbole stammen aus Europa und anderen westlichen Ländern.

Rot

In der christlichen Tradition symbolisiert die Farbe Rot das Blut von Jesus Christus, der am Kreuz starb, um sein Volk zu retten. Rot ist auch die Farbe der Liebe, was ganz typisch für die kuscheligen Gefühle ist, die die Weihnachtszeit mit sich bringt! Rot ist die vorherrschende Farbe unter den Weihnachtsfarben und findet sich in fast jeder Dekoration wieder, z. B. in den Stechpalmenbeeren. Rot ist auch die Farbe der Bischofsgewänder, von denen eines vom heiligen Nikolaus getragen wurde und somit seinen Platz auf der Uniform des Weihnachtsmanns gefunden hat.

Grün

Der Legende nach wurden immergrüne Zweige wie Misteln und Stechpalmenblätter verwendet, um Gebäude und Häuser während der kalten, dunklen Winter zu schmücken. Sie sollten die Menschen daran erinnern, dass der Winter nicht ewig dauert und irgendwann die helleren Frühlingstage kommen würden. In der Antike tauschten die Römer immergrüne Zweige als Glückssymbol aus. Die grüne Farbe findet sich in Weihnachtsdekorationen wie dem Weihnachtsbaum, Misteln, Kränzen usw.

Weiß

In westlichen Kulturen wird Weiß mit Reinheit und Frieden assoziiert. In der christlichen Tradition symbolisiert Weiß die Ankunft des Lichts Christi in der Welt. Weiß findet sich auf Dekorationen wie Schneeflocken, den Rändern der Uniform des Weihnachtsmanns, Kugeln und dem Kirchenaltar. In einigen Kulturen wurden weiße Papieroblaten manchmal auch zum Schmücken von Paradiesbäumen verwendet. Die Oblaten stehen für das Heilige Abendmahl.

Silber

Silber wird im übertragenen Sinne verwendet, um die Worte Christi darzustellen, und symbolisiert die Erlösung in Christus. Die Farbe steht für Klarheit, Vision, Helligkeit und Stärke. Silber wird auch häufig auf Glocken verwendet, die für die Harmonie auf der Erde stehen.

Gold

Gold steht für Licht im Angesicht der dunklen Wintertage. Gold ist auch die Farbe des Feuers, um warm zu halten. Übrigens ist Gold eines der Geschenke, die die Weisen dem Jesuskind brachten. Was die Dekoration angeht, so findet man Gold meist auf Sternen, um den Stern darzustellen, dem die Weisen folgten. Gold bedeutet auch Reichtum.

Blau

Die Farbe Blau symbolisiert gute Gesundheit und Wahrheit. Im Mittelalter war blauer Farbstoff und blaue Farbe teurer als Gold, so dass sie nur von königlichen Familien und sehr reichen Menschen getragen wurde. Maria wurde oft in Blau gemalt, um ihre Bedeutung zu unterstreichen.

Schreibe einen Kommentar