Wenn Sie Erykah Badu lieben, sollten Sie diese 8 Künstler kennen / beobachten

Bild

Photo: Paul R. Giunta

Erykah Badu, die unbestrittene Königin des Neo-Soul, beglückt unsere unverdienten Ohren schon seit geraumer Zeit mit seligem Gesang und schwebenden Harmonien, und so ist es nur recht und billig, dass wir ihren Geburtstag mit einer Ones To Know zu Ehren der unverwechselbaren Künstlerin feiern. Geboren unter dem Namen Erica Abl Wright und aufgewachsen in Dallas, Texas, bei einer alleinerziehenden Mutter, nahm die Singer-Songwriterin schließlich den Namen Erykah Badu an – „kah“ steht für ihr inneres Selbst und „badu“ für ihren bevorzugten Jazz-Scat-Sound. Als unbekannte Künstlerin arbeitete Badu in zahllosen Niedriglohnjobs, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, bis ein Auftritt im Vorprogramm von D’Angelo die Zukunft der fesselnden Sängerin drastisch veränderte. Unmittelbar nach ihrem umwerfenden Auftritt im Jahr 1994 wurde Badu von Kedar Entertainment unter Vertrag genommen, wo sie drei Jahre später ihr erstes Album Baduizm veröffentlichte.

Beeinflusst von R&B, dem Soul der 70er und dem Hip-Hop der 80er, Badus verjüngender Sound paart sich großzügig mit ihrer eigenwilligen Persönlichkeit, wie man sie vielleicht von den großen und lebhaften Kopfbedeckungen kennt, die sie in den frühen Tagen ihrer Karriere trug. Die First Lady des Neo-Soul legt Wert auf Reinheit und Authentizität, nicht nur in ihrer Musik, sondern in allen Lebensbereichen, und praktiziert seit 2006 Veganismus. Mit zehn Headliner-Tourneen, fünf Studioalben und vier GRAMMYs hat Badu das Soul-Genre für viele kommende Generationen neu erfunden. Und zu Ehren ihres Ehrentages haben wir acht aufstrebende Künstler ausgewählt, die Sie kennen sollten, wenn Sie Badu ebenfalls lieben.

Mahalia

image

Eine 20-jährige Schönheit aus England, Mahalia hat die einzigartige Erykah Badu als eine ihrer größten Inspirationen bezeichnet, während sie mit ihrem eigenen gewagten Stil von R&B experimentiert. Nach Auftritten als Opener für Ed Sheeran und Emeli Sande feierte Mahalia 2017 einen großen Erfolg mit ihrer Single „Sober“, die bis heute allein auf Spotify über 15 Millionen Streams erreicht hat. In unserem Interview mit Mahalia im letzten Jahr sagte sie: „Jetzt bin ich in dieser Phase, in der ich das Gefühl habe, dass die meisten meiner Emotionen in Liebe und Herzschmerz fließen. Ich schätze, diese EP besteht aus fünf Tracks und fünf verschiedenen Momenten in einer Beziehung.“ Ihre neueste ehrliche Single „Do Not Disturb“ zeigt Mahalias offensichtliche Reife, da sie sich weigert, über eine beendete Beziehung zu schmollen und sich stattdessen auf ihre exponentiell wachsende musikalische Karriere konzentriert.

Mereba

Bild

Eine starke R&B Singer-Songwriterin, die ihre unbestreitbare Leidenschaft für die Musik erst entdeckte, als sie bei ihrem Eintritt in die High School von Teenagerangst und Einsamkeit geplagt wurde, Mereba ist weithin bekannt für ihre bemerkenswerten Kollaborationen mit den GRAMMY-nominierten 6LACK, J.I.D, und EARTHGANG. Merebas populärster Track „Black Truck“ schimmert mit einer jenseitigen Energie und ist ein Beweis für ihren Einfallsreichtum, und ihr neuester Track „Sandstorm“ ist eine zarte, von Klavier getragene Ballade, die Merebas unglaublich üppigen Gesang zur Geltung bringt. Als Nachfolgerin von Kotton House, Vol. 1 ist Mereba nun endlich bereit, ihr verlockendes neues Album The Jungle Is the Only Way Out vorzustellen. Erleben Sie noch einmal Merebas großartigen Auftritt beim Ones To Watch’s Baño Flaco im letzten Jahr mit unserem Recap-Video.

Ama Lou

image

Although her current discography may be limited, Ama Lou is most definitely a worthy name you need to familiarize yourself with before her career explodes. Born and raised in London as a classically trained singer, Lou took on songwriting at the young age of 11 before eventually releasing her dynamic debut single, „TBC,“ which supported the Black Lives Matter movement and rises against police brutality. With an endorsement from Drake, 2018 was a phenomenal year for Lou as she released her pleasing debut EP, DDD, and embarked on her very first tour with Jorja Smith.

Ray BLK

image

Born Rita Ekwere, Ray BLK verleiht der R&B-Szene ihre ganz persönliche Note, denn ihr eklektischer Sound ist vielseitig und hartnäckig. BLK ist ein Akronym für „Building Living Knowing“ und steht für die Verwirklichung der Werte, die ihr am wichtigsten sind – eine Tatsache, die sie uns 2016 in einem Interview mitteilte. Ihre herausragende Debüt-EP Havisham wurde von Miss Havishams Geschichte in Charles Dickens‘ Great Expectations inspiriert, was angesichts ihres College-Abschlusses in Englisch nur angemessen erscheint. Ihr aktuelles Album Empress widmet sich den Themen Feminismus, Rassismus und Gewalt und gibt den Unterrepräsentierten eine Plattform für Veränderung und Fortschritt, indem sie zu Empowerment aufruft.

Jamila Woods

Bild

Eine Soul-Künstlerin aus Chicago, Jamila Woods ist weithin bekannt für ihre temperamentvolle Zusammenarbeit mit Chance the Rapper auf „Sunday Candy“ und „Blessings“.“ Mit einem Abschluss in Africana Studies und Theater & Performance Studies konzentriert sich Woods in ihrem erstaunlichen Werk, das auch Songwriting und Poesie umfasst, auf die schwarze Abstammung und Identität. Woods ist bei Chicagos unabhängigem Hip-Hop-Label Closed Sessions unter Vertrag und veröffentlichte schließlich ihr Debütalbum HEAVN, auf dem Chance the Rapper, Noname, Saba, Lorine Chia, Kweku Collins und Donnie Trumpet zu hören sind. Mit ihrem kommenden Album, Legacy! Legacy!“, das 2019 erscheinen soll, plant Woods, uns mit noch mehr gefühlvollen Melodien zu überraschen, die garantiert Lust auf mehr machen.

Kadhja Bonet

Bild

Aufgewachsen in Richmond, Kalifornien, ist Kadhja Bonet die Tochter von zwei versierten Musikern, so dass es keine Überraschung ist, dass ihre Familie mit sieben Geschwistern ihr Interesse an der Musik geweckt hat. Ihr populärster Track „Remember the Rain“ zeichnet sich durch eine atemberaubende, orchestrale Aura aus, die Bonets umwerfenden Gesang in der gefühlvollen Ballade schimmern lässt. Bonets bezaubernder Sound wurde als psychedelischer Soul mit subtilen Anklängen an Jazz beschrieben. Es ist ein markanter Sound, den man auf ihren beeindruckenden Studioalben Childqueen und The Visitor hören kann.

Raveena

image

Die in New York lebende indisch-amerikanische Sängerin Raveena setzt sich mit ihrer bewegenden Musik für die Förderung von Selbstliebe und Selbstakzeptanz bei farbigen Frauen ein. Obwohl sie erst eine EP veröffentlicht hat, besteht kein Zweifel daran, dass Raveena die Kunst beherrscht, seidenweiche Tracks zu kreieren, die wunderbar in den Bereich des R&B gleiten. Ihre neueste intime Single „Temptation“ erforscht Themen, die mit Weiblichkeit, persönlichem Wachstum und der Stärkung farbiger Frauen zu tun haben. Raveena, die sich mit natürlichen Meditationsmethoden wie Hypnotherapie und Reiki auskennt, lässt diese ruhigen Praktiken in ihre Musik einfließen, um eine ähnlich beruhigende Atmosphäre für ihre Zuhörer zu schaffen.

Poppy Ajudha

image

Eine der besten Künstlerinnen im Südosten Londons, Poppy Ajudha, sorgt immer wieder für Aufsehen, denn sie verkörpert die Reinheit einer brillant ausgebildeten Künstlerin. Beeinflusst von Soul, Reggae, Jazz, Funk und Blues, veröffentlichte Ajudha letztes Jahr zwei EPs, Patience und FEMME, als Vorbereitung auf ihr Debütalbum. Ob es um Akkorde, Gitarren oder Texte geht, Ajudha glaubt daran, sich voll und ganz in den kreativen Prozess zu vertiefen, so dass sie sich bei jeder Entscheidung, die ihre tiefgründige Musik betrifft, immer selbst an die Spitze stellt. Aufgrund ihres unbestreitbaren Tatendrangs und ihrer natürlichen Talente wird sich Ajudha weiterhin zu der ausgefeilten Musikerin entwickeln, die sie zu sein bestimmt ist.

Schreibe einen Kommentar